Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

0

(POL-NOM) HARDEGSEN (fal/pa) Trotz heftiger Vollbremsung einer Autofahrerin
ist es am Donnerstag auf der Bundesstraße 446 zu einem Verkehrsunfall
gekommen, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Zudem
entstand rund 7.000 Euro Sachschaden.

Eine 26 Jahre alte Göttingerin war am Morgen mit ihrem PKW in
Richtung Hardegsen unterwegs, als sie in Höhe der Ampelkreuzung zur K
426 offenbar zu spät bemerkte, dass die Vorausfahrende bei Gelb
abbremste. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl die 26-Jährige als auch
die 40 Jahre alte Fahrerin in dem vorderen Auto leicht verletzt. Die
Jüngere kam mit dem Rettungswagen in ein Göttinger Krankenhaus.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*