Zukunft Stadt & Natur: Wir pflanzen Zukunft! mit dem Sebastian-Kneipp-Kindergarten

0

Heilbad Heiligenstadt, den 20.04.2018: Die bundesweite Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur ist nun durch das Engagement von Ronald Hirsch, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Hirsch Eigenheimbau GmbH & Co. KG, auch nach Heilbad Heiligenstadt gekommen.

Der Sebastian-Kneipp-Kindergarten freute sich über eine Trauerweide sowie eine Kugelrobinie, die in den heißen Sommermonaten vielen Kindern Schatten spenden werden. Besonders die hängenden Äste der Trauerweide laden zum Spielen und Verstecken ein. Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Spielmann und Amtsleiterin Stefanie Wetzig und Ronald Hirsch wurden die jungen Bäume im Sebastian-Kneipp-Kindergarten symbolisch übergeben.

Zukunft Stadt & Natur, die Umwelt-Initiative der Town & Country Stiftung, engagiert sich mit dem Spendenmodul Wir pflanzen Zukunft! im Themenkomplex Biologische Vielfalt. Anlass ist die von der UN ausgerufene „Dekade Biologische Vielfalt“, die noch bis 2020 läuft.

Für Ronald Hirsch gilt: „Wir wollen zeigen, welche Bedeutung besonders die Bäume für unser Leben und unseren Alltag haben – und damit natürlich sehr gerne bei den Jüngsten anfangen! Häufig genug nehmen wir Pflanzen und Bäume als selbstverständlich wahr und haben keinerlei Kenntnis davon, mit welchen Leistungen sie unsere Lebensqualität überhaupt erst ermöglichen. Daher freuen wir uns, hier in Heiligenstadt den Sebastian-Kneipp-Kindergarten mit einer Pflanzspende unterstützen zu können“.

Zum Hintergrund der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur
Im Herbst 2012 hat netzwerk natur gemeinsam mit Town & Country Haus und dem DFV die bundesweit aktive Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur gestartet. Seit Mitte 2016 ist die Town & Country Stiftung ein Projektträger von Zukunft Stadt & Natur. Als erstes Aktionsmodul wurde die Pflanzung von Zukunfts-Bäumen in bundesdeutschen Städten und Gemeinden umgesetzt. Neben den PflanzenWelten und der Wanderausstellung WALDGRÜN – STADTGRÜN sind mit den WasserWelten (betreute Aquarien für Kitas und Horteinrichtungen) weitere
beliebte Aktionsmodule feste Bestandteile des Spendenprogramms von Zukunft Stadt & Natur. Mit diesen Spendenaktionen leisten die Botschafter der Town & Country Stiftung in ihrer Region einen konkreten Beitrag für Natur und Umweltbildung. Insgesamt wurden Spenden an über 500 Standorten übergeben.

Zukunft Stadt & Natur wird vom Deutschen Städtetag unterstützt.

Town & Country Stiftung
Neben der Förderung benachteiligter Kinder engagiert sich die 2009 von dem Unternehmerehepaar Gabriele und
Jürgen Dawo gegründete gemeinnützige Town & Country Stiftung für unverschuldet in Not geratene Bauherren
und Eigentümer selbstgenutzter Einfamilienhäuser. Mit der Erweiterung der Satzungszwecke 2016 wird die
Tätigkeit der Stiftung auch auf andere wichtige gesellschaftliche Bereiche, u.a. die Förderung der Volks- und
Berufsbildung, z.B. durch die Unterstützung von vorschulischen und schulischen Einrichtungen, ausgedehnt.
Die Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur wird in diesem Jahr seitens der Town & Country Stiftung mit über
300.000 Euro unterstützt. Ermöglicht wird die Arbeit der Town & Country Stiftung ganz überwiegend durch
Zuwendungen der Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems.

Kontakt und weitere Informationen:

netzwerk natur Projektbüro UG, Dirk Nishen, Persiusstraße 1, 14469 Potsdam, Telefon: 0331 – 271 272 5, 0177 – 759
89 89, Email: info@netzwerk-natur.de, www.netzwerk-natur.de

Town & Country Stiftung, Christian Treumann, Anger 55/56, 99084 Erfurt, Telefon : 0361 – 644 789 14, Email: in-
fo@tc-stiftung.de

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*