Zufallsfunde bei Suche nach Mann

0

LPI-NDH:

Sondershausen (ots)

Bei der Fahndung nach einem polizeilich gesuchten Mann konnten die Beamten der PI Kyffhäuser am Samstag in Sondershausen sowohl den Mann als auch weitere strafrechtlich relevante Dinge in dessen Wohnung feststellen. Bei der Überprüfung der Wohnanschrift öffnete der Gesuchte höchstpersönlich und bat die Beamten zur weiteren Abwicklung der Sache herein. Hier konnte nun typischer Cannabisgeruch festgestellt werden, womit sich der Verdacht wegen einer Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz ergab. Bei der folgenden Absuche der Wohnung wurde nun auch eine geringe Menge Cannabis-Tabak-Gemisch sowie zwei benutzte Wasserpfeifen aufgefunden, weiterhin ein verdächtiger Knaller, der keine benötigte Kennzeichnung aufwies. Alle aufgefundenen Gegenstände wurden polizeilich sichergestellt. Zur Einklassifizierung des Böllers laufen weitere Ermittlungen. Der Mann konnte letztlich die Angelegenheit bzgl. der Suche nach ihm aus der Welt schaffen, so dass er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen wurde.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*