Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus, zwei Menschen verletzt

0

LPI-NDH:

Bad Frankenhausen (ots)

Am Mittwochnachmittag, gegen 16.15 Uhr, brach ein Feuer in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Geschwister-Scholl-Straße aus. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang starker Rauch aus dem Gebäude. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte eine 34-jährige Bewohnerin des Hauses geborgen werden. Sie musste mit einem Schock medizinisch versorgt werden. Entdeckt und die Rettungskräfte informiert hatte der 70-jährige Vermieter, der ebenfalls mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt wurde. Die Bewohnerin der Brandwohnung war nicht zugegen. Da am Nachmittag und am Abend die Konzentration an Rauchgas in der Brandwohnung zu hoch war, sicherten Experten der Kriminalpolizei erst am Donnerstagvormittag Spuren zur Brandursache. Hiernach ist von einem technischen Defekt an einem Küchengerät auszugehen. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden wird auf ca. 50000 Euro geschätzt, da auch die Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*