Wöchentliche Lesetipps – Fokus „Ferien zu Hause“

0

Nordhausen (psv) Das Lesecafé der Stadtbibliothek Nordhausen hat sich als schönes, generationsübergreifendes und für viele Bürgerinnen und Bürger interessantes Angebot am ersten Mittwoch im Monat etabliert. Aufgrund der gegenwärtig beschränkten Öffnung der Bibliothek unter strikten Hygieneauflagen, sind Veranstaltungen – so auch das Lesecafé – bis auf weiteres ausgesetzt. Die Beschäftigten der Stadtbibliothek haben zu speziellen Themen wöchentliche Lesetipps zusammengestellt und werden diese in der folgenden Serie vorstellen. In dieser Woche richtet sich der Fokus auf „Ferien zu Hause“.

„Für viele sind die Sommerferien dieses Jahr anders als sonst. Keine großen Sommerfeste, vielleicht auch keine Flugreisen und kein Strandurlaub. Und trotzdem liegen die Sommerferien vor uns. Und die müssen auch ohne große Touren nicht langweilig sein,“ so Hildegard Seidel, Leiterin der Nordhäuser Stadtbibliothek. Ist der Sommerurlaub ins Wasser gefallen und man steht vor der Frage „Was soll ich tun?“ liegt die Antwort in Nordhausen ganz nah – nämlich gleich vor der Haustür: Harz und Kyffhäuser sind nicht weit und dort gibt es viel zu entdecken.

Die Stadtbibliothek empfiehlt beispielsweise die Reiseabenteuer „Abenteuer zwischen Kyffhäuser und Westharz“ und „Zauberhafte Ferien im Harz“. „Folgt den Spuren der Könige und Kaiser, findet heraus, ob der Zwergenkönig im Iberg wirklich Wünsche erfüllt, oder lasst euch von den Hexen auf ihren Tanzplatz führen. Aber auch direkt in Nordhausen gibt es viel zu entdecken. „Entdecke deine Stadt“ zeigt, wie es geht. Geht auf Stadtsafari, findet neue Lieblingsplätze und kreiert vielleicht sogar ein ganz eigenes Stadtentdecker-Notizbuch,“ so Seidel weiter.

Wer lieber einfach spielen, kreativ sein und Spaß haben möchte, für den finden sich natürlich auch viele Ideen. Zum Beispiel lernt man vom Räuber Hotzenplotz, wie man so ein richtiger Räuber wird. „Das streng geheime Räuber-Handbuch“ erklärt, wie man Blasrohre oder sein eigenes Biwak bastelt, wann Wasser trinkbar ist und wie man sich in der Natur richtig orientiert.

Natürlich soll aber auch das Lesen nicht zu kurz kommen, denn was macht den Sommer schöner als ein gutes Buch zum Vor- oder Selberlesen?

Hier die TOP fünf der Stadtbibliothek:

„Franklins fliegende Buchhandlung“ von Jen Campbell
„Ferien auf Saltkrokan – Ein Kaninchen für Pelle“ von Astrid Lindgren
„Ein Sommer in Sommerby“ von Kirsten Boie
„Die Karlsson-Kinder“ von Katharina Mazetti
„Die Schlacht um Dark Dagalur“ von THiLO

Wem das noch nicht reicht, der kann bis zum 28. August beim Sommerferienprojekt „Ich bin eine Leseratte“ mitmachen und sich durch noch mehr spannende Bücher schmökern. Alle Kinder der Klassen drei bis sechs sind herzlich eingeladen, sich die sechs Leseratten-Bücher auszuleihen, die Fragen im Leseratten-Heft zu beantworten und am Ende vielleicht sogar einen Preis zu gewinnen.

Die komplette Übersicht der Lesetipps zu den Fokus-Themen finden Sie auf der Homepage der Stadtbibliothek Nordhausen.

Die wöchentliche Serie wird fortgesetzt:

1. Reiseland Deutschland (aktuell)
2. Garten
3. Comics
4. Harz
5. Essen, Trinken
6. Jugendbücher
7. Gesundheit
8. Sommerbücher
9. Verschwörung
10. Ferien zu Hause
11. starke Frauen
12. Videospiele

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*