Wilhelm-Raabe-Warte für Besucher geöffnet. Harzklub e.V. veranstaltete „Tag des offenen Turms“

0

In Kooperation mit der Harzer Wandernadel veranstaltete heute der Harzklub e.V. ein besonderes Event. Die Kaiserwarte (auch Wilhelm-Raabe-Warte genannt) bei Blankenburg wurde heute für interessierte Besucher geöffnet. Selbstverständlich gab es auch einen der begehrten Sonderstempel.

Wir waren heute wieder für sie unterwegs. Als Reporter und natürlich auch als heimatverbundene Naturfreunde mühten wir uns zu Fuß hinauf auf den Eichenberg, wo das Bauwerk errichtet wurde. Dabei streiften wir durch urige und aber auch vom Bergbau gezeichnete Wälder. Eine sehr schöne Landschaft. Unterwegs hinauf begegneten und Familien mit kleinen Kindern und sogar aus dem fernen Hamburg angereiste Wanderer. Oben konnte man sich dann von den Strapazen des Aufstieges erholen und bei Bratwurst und kühlen Getränken die Örtlichkeit auf sich wirken lassen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*