Wildschwein verursacht zwei Unfälle auf der Bundesstraße

0

LPI-NDH:

Ebeleben (ots)

Gleich zwei Fahrzeuge stießen am Dienstagabend mit einem Wildschwein zusammen. Ein Autofahrer befuhr kurz nach 21 Uhr die Bundesstraße 249 aus Richtung Ebeleben in Richtung Sondershausen. Als plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn lief, stieß er mit dem Tier zusammen. Der Keiler verendete an der Unfallstelle. Noch bevor das Schwein von der Straße entfernt werden konnte, kollidierte ein Golf wenig später mit dem Tier. Hierbei riss die Ölwanne des Autos auf und das Öl lief auf die Fahrbahn. Die Straße musste daraufhin gereinigt und das Auto abgeschleppt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Share.

Leave A Reply

*