Wildrosenblüte im Europa-Rosarium

0

Ein Frühlingsspaziergang durch das Europa-Rosarium lohnt sich immer! Gerade haben die Wildrosen und die naturnahen Strauchrosen den Reigen der Rosenblüte in der größten Rosensammlung der Welt eröffnet!

Wildrosen kommen in der Natur nur auf der nördlichen Erdhalbkugel vor. Entstanden sind sie ohne den Einfluss des Menschen. Im Laufe von mehr als 100 Jahren ist die Sammlung im Europa-Rosarium auf rund 500 verschiedene Wildrosenarten, deren Varietäten und Artbastarde angewachsen – diese Vielfalt macht auch die Wildrosensammlung zur größten der Welt. Viele der Wildrosen sind weltweit nur in Sangerhausen zu bestaunen. Der Grundstock für die einzigartige Sammlung im Europa-Rosarium kam 1909 von L’Hay les Roses nach Sangerhausen. Die Sammlung des Botanikers Dr. Dieck aus Zöschen bei Leipzig war zunächst auf der Weltausstellung in Paris öffentlich zu sehen.

In dem 2003 neu angelegten Quartier im Europa-Rosarium haben die Wildrosen ausreichend Platz, um sich entsprechend ihrer natürlichen Wuchsform entfalten zu können. Entdecken Sie Bibernell-Rosen, Rosa hugonis, Mandarinrosen, Rosa xanthina und viele weitere botanische Besonderheiten, die gerade jetzt und in den kommenden Wochen ihre volle Blütenpracht entfalten.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*