Wieder betrügerische Anrufe – die Polizei warnt

0

LPI-NDH:

Nordhausen (ots) – Mehrere Senioren in Nordhausen erhielten am Mittwoch zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr einen Anruf, bei dem sich ein vermeintlicher Mitarbeiter der Kriminalpolizei meldete. In dem Gespräch gab der Unbekannte an, dass es in der Straße der Senioren einen Einbruch gab und man nun eine Liste mit Namen gefunden hätte, auf der auch der Name des jeweiligen Angerufenen vermerkt sei. Dann erkundigte man sich gezielt nach Wertgegenständen. Den Senioren wurde am Telefon die öffentliche Einwahlnummer der Nordhäuser Polizei angezeigt. Die Polizei warnt vor derartigen Anrufen. Es werden grundsätzlich keine privaten Vermögensverhältnisse durch Polizeibeamte am Telefon erfragt. Im Zweifel sich den Namen des Anrufers geben lassen und selbst die 03631/960 zurückrufen. Dabei muss man die Nummer neu wählen. Niemals die Rückruftaste nutzen. Hier kann es zu kostenpflichtigen Weiterschaltungen, möglicherweise ins Ausland, kommen. Bei den am Mittwoch angerufenen Nordhäusern ist kein Schaden entstanden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
https://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*