Wieän?!

1

Ich glauwe, äwwer Nordbrands Zukunft muss me sich kinne Sorjen mache. Wenn ich mich nämlich de Polletik so aangucke, do bän ich dr festen Äwwerzeujunk, dass die dn Nordhisser Doppelkorn vom Genussmittel zum Grundnahrungsmittel quallefeziert haan. Wenn sich nach drissich Johrn immer noch an dr Frare, obe de DDR än Unrechtsstaat war, ufjegeielt wärd, dann äs das fär mich än Zeichen von unkontrolliertem Alkoholkonsum oder unwahrscheinlicher Arroganz und Ignoranz gäjenräwwer dn Lieten im Osten. Nochemol zun Mätmeißeln. de Gründung der beiden deutschen Schtaaten war änne Folge de 2. Weltkrieges der sinn’n Anfank nahm, mät der von dr „Mitte“ tolerierten Machtergreifunk dr Nazis. In beiden Schhtaaten wurde das därchjetreckt, was de jeweiligen Besatzer wutten und veele Spielraum ließen die nich! 1989 hatten dann de Liete in dr DDR dn Orsch in dr Hose und haan ihr Land immejekrempelt. Dann wurden mie wäddervereint und us dr Diktatur des Proletariats wurde änne Diktatur des Kapitals mät allen Risiken und Nebenwirkungen. Wemme mannichesmol hietzetare de objehobenen Äußerungen us dn Parteispitzen hört, dann dränget sich de Frare uff, tun die nur normal odder hatten die schwere Kindheit?? Das ganze Wahltobubawu in Thüringen hät doch ärjendwie jezeijet, wie aanjeknackt unse Jesellschaft äs. Äwwer eins sutte me mol nachdenke, Rechte falln nich vom Himmel, die wärn jemacht und zwar dann, wenn die ungene von ärjendwas de Schnauze voll haan und denen owwene das schießegal äs. Me sutte eben das Vollek immer fär voll nehme. Mie haan Menschen, die värm Krieg jeflüchtet sin jehollefen, alles richtich. Ich kann doch awwer nich Männer, von die ich nüscht weiß, unjehinnert im Lanne rimreise looße und wenn dann was passiert heißt’s, es war än pollezeibekannter Gefährder. Und wenn dann Liete gejen so än Leichtsinn uffmucken, kann me se nich gliech als Nazis obfertige. Passiert das öftersch, landen se wärklich bi die Rattenfänger. Än Höcke ze wähle, äs natierlich absolut kinne intellektuelle Glanzleistung im Land dr Dichter und Denker. Mich duern nur sinne Eltern. Do häste so än Bakel groß, viellicht wars ah noch dr einzije Junge und dann schläht der so in. Wo uns sonne irren Schwafeleien hänbrachten, das sutten mie niemols nich vergässe. Und wenn ich dann die Ergüsse der Frau Baerbock von de Grünen höre, die am läwwesten wädder zum Russlandfeldzug blase täte, do möchte me sare: Infach mol dn Sawwel hole. Zun Glücke gitts ah klure Frauen und die wünsche ich zum internationalen Frauentare alles Gude und loßt uch verdientermaßen fiere.

Ihr kinnt ruhich mät’n Ingwerlikör aanschtoße. Der schützt zwar nich vor Corona awwer mät jenunk davone äs das Virus uch schießegal.

Teilen

1 Kommentar

  1. Helmut Lang on

    Auf den Punkt getroffen, Professor! Im uebrigen, ich habe im Keller noch zwei Flaschen Ingwer….. eine von Nordbrand…. Da kann mir also nichts passieren 😊😊😊

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*