Wieän?!

0

Mannichesmol kommen ein’n wärklich komische Gedanken in dn Kopp. Schtelln mie uns doch mol vär, Astronomen hätten än Asteroid entdeckt, der Kurs uff de Erde hält, in än hallewen Johre färn Totalschaden sorje sull und das Schlimme äs, Bruce Willis äs nich uffzefinge. De Fachliete würden dazu uffrufe, dass de Raumfahrtnationen zesammenarweite sutten, um das Ding ärjendwie obzewehre, awwer de Nato wäre dagäjen, weil jo Putin sowweso schuldich äs und me mitte sofort Sanktionen gäjen Rußland verhänge. Unse Regierung würde uff dr Schtelle de Gastronomie und de Kultur in än Lockdown schicke, weijel sicher äs sicher. Jeden Owend käme gliech nach dr Tageschau än ARD-Extra, bi dem alle die äwwer Asteroiden dischkeriere kinnten, die zwar veeles haan, awwer eben kinne Ahnung von sonne Sachen. De Grünen täten mät Nachdruck verlange, dass de Gäjenmaßnahme so klimafringdlich wie möglich sie sutten, würden sich awwer gliech Fensterpläteze in än Lxusbunker sichere. De Linken würden bemängele, dass der „Asteroid“ nich gendergerecht usjeschprochen wärd und uff ne Frauenquote bi dr Namensvergabe von dem Brocken*in beschtehe. De AFD wäre grundsätzlich gäjen dn Asteroiden und würde ans Vollek de Frare richten, ob denn ärjendwer jemanden kennt, der schunt därchen Asteroiden Schaden jenommen hät. Usserdem wäre so än Inschlagk nur än Vogelschiss inner Geschichte. De Liete deckten sich unverzüglich mät Klopapier in, denn schließlich will me jo mät ner blitzsauberen Puperze vär sin‘n Schöpfer träte. Fär Friedrich Merz schtellt sich nur die Frare: Was kann ich dabie verdiene? Und das Schlimme äs, ich haa noch nichemol äwwerträwwen. Und wenn ihr denkt, ich hätte ne kleine Meise, dann lähte villicht nich ganz daneben, awwer das Leben schriebet noch ganz annere Geschichten. Beischpeel: Wie oft äs nach änner schweren Schtraftat ze läse, dr Täter äs dr Pollezei bekannt. Die hatten den zwar jetappt, dr gutherzige odder trunkige Schtaatsanwalt hätten awwer wädder laufe looße. Ungerschtellt awwer ein Politiker dn annern Politiker dasse än widerlichen Drecksack wäre, dann äs das eijentlich ne Sache die im Parlament jeklärt wäre sutte, awwer nää, do leift dr Schtaatsanwalt zr Hochform uff. Nune wissme wennichstens, dass unse Sicherheit än Schießdräck wert äs, denn Verbalinjurjen falln do veele mehr ins Gewicht. Awwer looßen mie das. Das äs zwar jammerschade, dass de Winnochtsmärkte coronarisiert wurden, awwer das sutte uns nich abhole, sellewer fär Adventsschtimmung ze sorje. Wenn zun Beischpeele Opa hingern Gardinen schteht, um Park- odder Coronasünder anzeschieße, dann schtellt he ne Kerze uffen Kopp und er singet von alleine los. Scheene Adventziet wünsche ich uch.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*