Whiskyverkostung im Einrichtungsgeschäft

0

Heiko Sänger eröffnet am Kornmarkt mit „Source of Inspiration“ einen weiteren Laden/ SWG freut sich über Erweiterung

Dort, wo früher Damenmode präsentiert wurde, steht jetzt ein grünes Sofa im Schaufenster, umrahmt von hölzernen Dekoartikeln. Am Kornmarkt 1 in Nordhausen hat Heiko Sänger sein neues Geschäft „Source of Inspiration“ eröffnet, was so viel heißt wie Quelle der Inspiration. Für Sänger ist es das zweite Standbein, denn seit April 2019 betreibt er das Eckgeschäft „Aschenbrenner und Sänger – Spirit und Smoke“, das seit fast drei Jahrzehnten die Anlaufstelle für hochwertige Spirituosen und Rauchwaren in Nordhausen ist. Sänger hatte den Laden vor zwei Jahren von Georg-Ulrich Aschenbrenner übernommen.

Jetzt hat der 43-Jährige sein Spirituosen- und Rauchwarengeschäft um einen Tastingraum erweitert, der schon besonders ist: Denn mitten in Dekoartikeln, Kleinmöbeln und Textilien im skandinavischen und im Landhausstil können fortan seine Kunden Whisky, Gin, Rum oder auch Wein verkosten. „Es war von Beginn an mein Wunsch, die Tastings, also Verkostungen, auszubauen. Nur hat mir bisher im alten Geschäft der Platz gefehlt“, sagt der Nordhäuser. Als dann seine Geschäftsnachbarin Marion Probst nach 19 Jahren in Rente ging, war für Heiko Sänger sofort klar, dass er das kleine Geschäft nebenan mit mieten möchte.
Pascal Wetzler, Leiter Wohnungswirtschaft bei der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG), musste er nicht lange überzeugen – allerdings war noch einiges zu tun. „Um die Geschäftsidee umzusetzen, haben wir den Laden einmal generalüberholt. Fußboden und Elektro sind komplett neu, Wände und Decke wurden renoviert. Und ein Durchbruch musste gemacht werden. Es gab einige Verzögerungen, weil es mittlerweile schwierig ist, Baufirmen zu finden“, sagt Wetzler.

Auf 55 Quadratmetern bietet Heiko Sänger ein hochwertiges Sortiment, allesamt Sachen aus Schweden und Dänemark. „Ich kann mich mit dem Stil gut identifizieren und denke, dass Geschäft ist auch eine gute Ergänzung zum benachbarten Kindereinrichtungsladen, der ebenfalls ein großes skandinavisches Sortiment hat“, sagt Sänger. Für die Tastings können seine Kunden übrigens an kleinen Tischen Platz nehmen. „Die sind aber als einziges unverkäuflich“, scherzt Sänger.

Share.

Leave A Reply

*