Weihnachtsbaum für Rathausplatz Nordhausen

0

Nordhausen (psv) Auch, wenn der Nordhäuser Weihnachtsmarkt 2020 abgesagt werden muss, so wird doch die Stadt weihnachtlich geschmückt. Für den Rathausplatz ist nun der schönste Weihnachtsbaum durch eine Umfrage gefunden.

Die Stadtverwaltung hat in den letzten Wochen sechs potentielle Weihnachtsbäume in einem Online-Voting auf der Homepage zur Abstimmung gestellt, um den schönsten Baum für den Rathausplatz zu finden. Die meisten Stimmen konnte Baum Nr. 6 (Vgl. Foto) auf sich vereinen. Die zweiten Sieger, Bäume Nr. 2 bis Nr. 6, werden im Stadtgebiet, zum Beispiel Altendorfer Stiege, Uferstraße, Bahnhofsplatz und vor der Kreissparkasse aufgestellt. „Wir werden jetzt die Eigentümer über die Fällung und das Aufstellen der Bäume am 18. November informieren“, sagte Stephanie Schieke aus dem Amt für Bildung und Kultur.

Trotz Absage des Nordhäuser Weihnachtsmarkts in diesem Jahr wird die Stadt trotzdem weihnachtlich geschmückt werden. So sollen die geschmückten Arkaden am Stadthaus, der Schwibbogen auf dem Nikolaiplatz und die 1.600 Meter langen Lichterketten die Innenstadt in weihnachtliche Stimmung versetzen. Auch der Petriturm wird wieder mit seinem beleuchteten Turm weithin sichtbar sein. Auch der geschmückt.

Das Öffnen des Kalendertürchens wird auch stattfinden. Fraglich ist zum jetzigen Zeitpunkt, ob dies analog oder digital erfolgt. Da der Adventskalender wegen der umfangreichen Bauarbeiten in diesem Jahr am Theater nicht stattfinden kann, sollte das Türchenöffnen ab dem 1. Dezember 2020 auf den Nicolaiplatz stattfinden. Wie am Theater, so sollte hier täglich um 17.00 Uhr, ein Fenster an der Rathaus-Rückseite geöffnet werden.

Foto: Der schönste Baum für den Rathausplatz ist gefunden. ©Stadtverwaltung Nordhausen

Foto:Stadtverwaltung Nordhausen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*