Wasserverunreinigung am Stausee

0

(PI-Eichsfeld) Gestern Abend stellte ein Bürger am Stausee Birkung en eine milchig weiße Wassertrübung fest, die von einem Bachlauf herrührte. Die Überprüfung ergab, dass das trübe Wasser geruchlos und nicht ölig bzw. fettend war. Auch konnten keine toten Fische bzw. andere Wassertiere festgestellt werden. Der Bach (Zulauf) Birkungen war im Bereich der Johannesstraße noch klar. Danach fließt das Wasser unterirdisch und trat am Ortsrand mit der milchig weißen Trübung wieder zu Tage, von wo es weiter bis zum Seitenarm des Stausees floss. Entsprechende Wasserproben wurden genommen und auch die Feuerwehr sowie diverse Mitarbeiter u.a. vom Abwasserzweckverband kamen zum Einsatz. Das Umweltamt wurde informiert. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich nicht um Giftstoffe handeln und laut Analyse war der pH-Wert neutral. Die Ursache der Wasserverunreinigung konnte aber noch nicht ermittelt werden.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*