Wasserschaden kurz vor der Behebung – „Die lustigen Weiber von Windsor“ am Mittwochnachmittag kann wie geplant stattfinden

0

Die Ursache für den Wasserschaden im Theater Nordhausen ist gefunden: Eine im Unterbühnenbereich verlaufende und großdimensionierte Wasserleitung leckte. Glücklicherweise sind weder die Bühnentechnik noch die Elektrik oder sonstige Gegenstände von den kurzzeitig ausgelaufenen Wassermengen in Mitleidenschaft gezogen worden. Im Laufe des morgigen Dienstags wird das defekte Rohr auf acht Meter Länge ausgetauscht.

Wie erhofft kann dann der reguläre Spielbetrieb mit der Opernvorstellung „Die lustigen Weiber von Windsor“ am Mittwoch, 14.11., um 15 Uhr wieder aufgenommen werden.

Die am gestrigen Sonntagvormittag ausgefallene Vorstellung des Tanzstudios Radeva wird am Samstag, 12. Januar, um 15 Uhr im Theater Nordhausen nachgeholt. Die schon erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit für die Ersatzvorstellung.

Bereits erworbene Karten für die gestern Abend ausgefallene Ballettvorstellung „Ein Sommernachtstraum“ behalten ihre Gültigkeit für die Ersatzvorstellung am 18. November um 18 Uhr im Theater Nordhausen (ohne Orchester) oder können an der Theaterkasse gegen Karten für die regulären Vorstellungen am 25.11. um 14.30 Uhr oder am 01.12. um 19.30 Uhr getauscht werden.

Die Vorstellung „Brundibár“ am morgigen Dienstag, 13. November, um 11 Uhr findet, wie bereits bekanntgegeben, in der Nordhäuser Jugendkirche Herzschlag statt.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*