Was sonst noch geschah…

0

Zu weit in der Mitte
Auf der Landstraße zwischen Klettenberg und Neuhof kam es gestern, gegen 17.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Hier begegneten sich ein Bus und ein Audi im Gegen- verkehr. Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr der Fahrer des Audis zu weit in der Mitte der Fahrbahn. Der Busfahrer versuchte auszuweichen, dennoch kam es zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Ca. 5000 Euro Schaden sind die Folge die- ser Begegnung.

Fehlalarm
Kurz vor Mitternacht mussten gestern Polizei und Feuerwehr in die Neanderstraße ausrücken. Der Freund eines Anwohners hatte die Rettungskräfte verständigt, da er sich um seinen Kumpel sorgte. Auf Klopfen und Klingeln hörte dieser, trotz Verabredung nicht. Der Freund wollte den Hund seines Kumpels wieder zurückbringen. Da der Fernseher in der Wohnung lief, öffneten die Kameraden der Feuerwehr die Wohnung. Dort wurde der Wohnungsinhaber schlafend und unversehrt angetroffen. Er hatte ein paar Bierchen getrunken und war fest eingeschlafen.

Share.

Leave A Reply

*