Was leisten meine Photovoltaikmodule eigentlich heute und in der Zukunft?

0

Nordhausen (HSPN) Diesen und anderen Fragen geht die Arbeitsgruppe Photovoltaik während der Langen Nacht der Zukunft der Hochschule Nordhausen am 24.11.2017 von 19 bis 22 Uhr auf den Grund.

Wie alle industriellen Produkte unterliegen auch Photovoltaikmodule einer Alterung. Im August-Kramer-Institut (Gebäude 28) können Besucher die Nennleistung ihrer mitgebrachten Photovoltaikmodule kostenlos feststellen lassen. Dazu werden die Module auf Fehler untersucht und deren Strom-Spannungs-Kennlinie unter einem Sonnensimulator gemessen. Daraus kann die aktuelle Nennleistung der Photovoltaikmodule ermittelt werden und mit den Herstellerangaben abgeglichen werden. Nicht immer sind Schäden auf den ersten Blick erkennbar. Anhand von praktischen Beispielen werden typische Schadensbilder dargestellt und Möglichkeiten versteckte Fehler aufzudecken vorgestellt. Wie viel Photovoltaik wir zukünftig brauchen und was sie kostet wird um 20:30 Uhr im Seminarraum 10, Gebäude 25 diskutiert.

Foto: Sebastian Voswinckel

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*