Vorwiegend heiter in die neue Spielzeit

0

TN LOS! lädt ein zum 1. Sinfoniekonzert

Beflügelt von den TN LOS! Sommernächten 2020 in Heringen, eröffnet das Loh-Orchester Sondershausen am 5. September die Theaterspielzeit 2020/21 und beginnt seine Konzertsaison unter der Leitung von Generalmusikdirektor Michael Helmrath mit dem 1. Sinfoniekonzert „Vorwiegend heiter“, welches an insgesamt fünf Terminen in Sondershausen und Nordhausen zu erleben sein wird.

Gespielt werden Kompositionen der jugendlichen Helden Joseph Martin Kraus, Felix Mendelssohn Bartholdy und Wolfgang Amadeus Mozart. Mendelssohn zählte erst 14 Jahre, als er seine 10. Streichersinfonie komponierte, ein Übungswerk auf dem Weg zur Meisterschaft, aber gleichzeitig schon erstaunlich reif. Kraus, auch „schwedischer Mozart“ genannt, ist musikalisch mehr dem Sturm und Drang verbunden, was auch in seiner Sinfonie D-Dur gut miterlebt werden kann. Mozarts A-Dur Sinfonie wiederum, deren Niederschrift der 18-jährige Mozart fast ohne Korrekturen erledigte, verströmt eine faszinierende Leichtigkeit.

Alternativer Theaterpreis

Normalerweise verleiht der Förderverein Theater Nordhausen e. V. alljährlich in der die Spielzeit eröffnenden Operngala den Theaterpreis, die Corona-bedingt jedoch nicht stattfinden wird. Stattdessen wird im Rahmen des 1. Sinfoniekonzertes am 6. September 2020 um 20.00 Uhr der alternative Theaterpreis an Andreas West verliehen. Obwohl er im eigentlichen Sinne kein Künstler ist, hat sich der versierte Sprengmeister u. a. bei der Entschärfung der Bomben, die während der Grabungsarbeiten hinter dem Theater gefunden wurden, sehr verdient gemacht. Mit diesem Preis soll er eine Anerkennung erfahren, die ihm nicht nur aus dem Theaterumfeld entgegengebracht wird, sondern die auch gesamtgesellschaftlich zu verstehen ist.

Eingeschränkte Platzkapazität: Jetzt die besten Plätze sichern!

Da in den Spielstätten des TN LOS! die Abstandsregeln beachtet werden, gibt es nur eine eingeschränkte Platzkapazität. Gemäß eines für jede Spielstätte individuell erstellten Hygienekonzeptes sind alle Besucher verpflichtet, beim Betreten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Um Ansammlungen und Gruppenbildungen zu vermeiden, werden außerdem die Publikumsströme gelenkt.

Karten für das 1. Sinfoniekonzert am 5. September 2020, 18.00 und 20.00 Uhr im Haus der Kunst, Sondershausen sowie am 6. September 2020, 16.00, 18.00 und 20.00 Uhr im Theater Nordhausen (Großes Haus) gibt es an der wieder eröffneten Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), in der Tourist-Information Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*