Vorpremiere “Das schönste Mädchen der Welt” im Filmpalast

0

Am Mittwoch, dem 05.09.2018 um 19.45 Uhr präsentieren die Filmpaläste in Mühlhausen und Nordhausen die Vorpremiere “Das schönste Mädchen der Welt”.

Kurzinhalt:
Roxy (Luna Wedler) ist neu in der Klasse und verdreht gleich allen Jungs den Kopf. Die schlagfertige 17-Jährige ist gerade von ihrer alten Schule geflogen und hat null Bock auf die anstehende Klassenfahrt nach Berlin. Im Bus freundet sie sich mit dem sensiblen Außenseiter Cyril (Aaron Hilmer) an, der sie mit seinem Wortwitz überrascht. Cyril ist sofort Feuer und Flamme, rechnet sich aber keine Chancen aus, denn er wird von allen wegen seiner großen Nase verspottet. Roxy interessiert sich außerdem mehr für den attraktiven Rick (Damian Hardung). Blöderweise ist der ein geistiger Tiefflieger und bringt keine drei Worte am Stück raus. Als auch noch Aufreißer Benno (Jonas Ems) ein Auge auf Roxy wirft, startet Cyril eine waghalsige Verkupplungsaktion, um Roxy vor Bennos falschem Spiel zu schützen: Er schreibt für Rick coole Songs und romantische SMS, damit dieser bei Roxy ganz groß auftrumpft. Wer wird am Ende das Herz des „schönsten Mädchen der Welt“ erobern?

Über den Film:
In der Komödie DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT beeindruckt European Shooting Star Luna Wedler (BLUE MY MIND) als Roxy nicht nur die Nachwuchstalente Aaron Hilmer (EINSAMKEIT UND SEX UND MITLEID) und Damian Hardung (CLUB DER ROTEN BÄNDER, DER NAME DER ROSE). Regisseur Aron Lehmann (HIGHWAY TO HELLAS, DIE LETZTE SAU) erzählt mit freshen Hip Hop Beats und coolen Sprüchen ein turbulentes wie verwicklungsreiches Liebesabenteuer. In dieser modernen Version von „Cyrano de Bergerac“ spielen in weiteren Rollen Anke Engelke (Ladykracher, HAPPY BURNOUT) als Cyrils Mutter, Heike Makatsch (DAS PUBERTIER)und Johannes Allmayer (JESUS LIEBT DICH) als Lehrer sowie die Youtube-Stars Jonas Ems und Julia Beautx als
Klassenkameraden.

Komödie/Romanze – Deutschland – 2018 – FSK ab 12 Jahren – © Tobis Filmverleih

Karten sind ab sofort an den Kinokassen oder online unter www.filmpalast-kino.de erhältlich

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*