Vorbereitungen für den Start umfangreicher Straßenbaumaßnahmen in Nordhausen

0

Komplettsanierung Riemannstraße und Neuordnung der straßenbegleitenden Grünflächen

Die Riemannstraße in Nordhausen soll ab Ende Februar als eine Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt Nordhausen, Stadtentwässerungsbetrieb, Wasserversorgung Nordhausen und der Nordhausen Netz GmbH grundhaft ausgebaut werden. Darüber informierte Oberbürgermeister Kai Buchmann in der jüngsten Hauptausschusssitzung.
Im Rahmen dieser Komplettsanierung bzw. der Neuverlegung der gesamten Ver- und Entsorgungsleitungen wird auch der Baumbestand erneuert. Die ausnahmslos vorgeschädigten Lindenbäume werden deshalb planmäßig im Zeitraum vom 14. bis 16. Februar gefällt. „Durch die Neuorganisation der notwendigen Verkehrsflächen, wie Fahrbahn, Radweg und Pkw- Stellplätze, entsteht das Potenzial für verbesserte Baumstandorte,“ erklärt Steffen Meyer aus dem Bereich Umwelt und Grünordnung. Allerdings sei die Baumpflanzung dadurch nur einseitig, westlich der Fahrbahn, möglich. „Durch die Pflanzung von standortgerechten Purpurerlen und die Verwendung von speziellem Pflanzsubstrat wird die Baumreihe den Straßenraum einheitlicher und besser begrünen, als dies bei den geschädigten Linden der Fall war,“ so Meyer. Insgesamt werden 38 Bäume gefällt und 25 Bäume neu gepflanzt. Da die straßenbegleitenden Grünflächen deutlich vergrößert werden, werde auch dem Klimaschutz Rechnung getragen, denn die unbefestigte Fläche verzehnfache sich nahezu, sagt Steffen Meyer. Auf mehr als 500 Quadratmetern werden niedrige Strauchpflanzungen angelegt. „In Summe wird die Riemannstraße funktional aufgewertet und deutlich grüner werden,“ ist sich auch die zuständige Dezernentin Alexandra Rieger sicher.

Baumaßnahme führt zu Einschränkungen Haltestelle Köllingstraße

Aufgrund der Bauarbeiten wird es vom 28. Februar 2022 bis voraussichtlich 31. Dezember 2022 zu Behinderungen auf den Stadtbuslinien E und F kommen. „In diesem Zeitraum kann die Haltestelle Köllingstraße auf den Stadtbuslinien E und F nicht bedient werden. Wir bitten unsere Fahrgäste, die Ersatzhaltestelle in der Wilhelm-Nebelung-Straße gegenüber der Käthe-Kollwitz- Schule zu nutzen“, so Gerd Grübner, Verkehrsmeister bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben. Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter*innen im Stadtwerke-Servicecenter gern unter 03631 629-170. Das Servicecenter hat täglich von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowie von 13:15 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale gern unter 03631 639-215 oder 03631 639-216 zur Verfügung. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

Erschließung Rosengasse, Wiedigsburg, Mühlgraben und Buswendeschleife Elisabethstraße

Als eine letzte Aufgabe im Rahmen der Städtebaulichen Sanierungsmaßnahme „Altstadt“ der Stadt Nordhausen steht ab Ende Februar der grundhafte Ausbau der Erschließungsanlagen Rosengasse, Wiedigsburg, Mühlgraben und Buswendeschleife Elisabethstraße an.

Bis zum 28. Februar 2022 werden im Bereich der Wendeschleife Elisabethstraße und an der Wiedigsburg vier Bäume gefällt. Der Baum im Wendekreis wird mit einer hohen Pflanzqualität ersetzt und mit einer artenreichen Unterpflanzung versehen. „Insgesamt werden im Rahmen der Maßnahme acht Bäume neu gepflanzt und damit doppelt so viel, wie durch die notwendigen Fällungen entnommen werden,“ so die zuständige Dezernentin Rieger.

Share.

Leave A Reply

*