Vollsperrung in Holbach – bitte Umleitung und nicht Navi folgen

1

Aufgrund der Vollsperrung auf der B 243 in Holbach sollten Auto- und LKW-Fahrer unbedingt der ausgeschilderten Umleitung und nicht dem Navi folgen. Der Verkehr aus Richtung Niedersachsen soll bereits der Beschilderung ab Mackenrode auf die L 1014 in Richtung Limlingerode, Epschenrode, Kleinbodungen und Bleicherode folgen.

Der Verkehr aus Richtung Nordhausen muss gemäß der Beschilderung auf der B243 links abbiegen in Richtung Pützlingen, nicht über Liebenrode, über die Landesstraße L 2062 in Richtung Schiedungen und wieder weiter auf die B 243 folgen.

Besonders LKW müssen mit ernsthaften Problemen rechnen, wenn sie von der Umleitungstrecke abweichen. In Branderode auf der L 2067 führte dies bedingt durch sehr enge Straßen zu Kollisionen im LKW-Verkehr.

Teilen

1 Kommentar

  1. Andreas Scheid on

    Ich würde gerne die Autofahrer kennenlernen, die nicht dem Navi folgen!!!!
    So wie es in den Ortschaften nördlich der B243 aussieht, würde ich sagen, dass PKW-Fahrer und manch LKW-Fahrer sich nicht an den absurden Ratschlag des Landratsamtes „bitte Umleitung und nicht Navi folgen“ hält.
    Dies ganze ist wohl ein Testlauf für die Zeit der Fertigstellung der B243n. Da wird es so sein, dass die Strasse über Obersachswerfen durch Liebenrode zur einzigen Auffahrt zwischen Mackenrode und Großwechsungen zum Zubringer für die Gemeinden Bad Sachsa, Walkenried, Ellrich, Braunlage etc. wird.
    Die „Freude“ ist jetzt schon groß.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*