Verkehrsunfall – Unterführung war zu niedrig

0

POL-NOM:
Osterode (ots) – Osterode, Seesener Straße, 25.07.17, 11.00 Uhr

OSTERODE (US) Der 57jähr. Führer eines Lkw befuhr die Seesener Straße in Osterode, in Fahrtrichtung Bahnhofstraße. In Höhe der Eisenbahnunterführung Gipsmühlenweg missachtete er die vorgeschriebene Durchfahrtshöhe. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem Lkw-Aufbau und der Eisenbahnbrücke, die nicht beschädigt wurde. Durch den Abprall wurde der Lkw-Führer leicht verletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 5500,– Euro.

Share.

Leave A Reply

*