Verkehrsunfall auf Autobahn

2

Feuerwehr leistet auf Rückfahrt erste Hilfe
Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 38 zwischen Heilbad Heiligenstadt und Leinefelde-Worbis rückte die Feuerwehr Heiligenstadt am Samstagnachmittag aus. Der Fahrer eines Pkw verlor bei plötzlich eintretendem Schneeregen die Kontrolle über das Auto und kollidierte mehrfach mit der Leitplanke. Der Fahrzeugführer wurde dabei nicht verletzt. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und bereinigten die Straße von Trümmerteilen.
Auf der Rückfahrt leisteten die Kameraden aus Heiligenstadt erneut Hilfe bei einem Verkehrsunfall auf der entgegengesetzten Fahrbahn. Auch hier war ein Fahrzeug mehrfach mit der Leitplanke kollidiert und stand auf der linken Spur. Die Heiligenstädter Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und betreuten die Fahrzeuginsassen bis die Feuerwehr aus Leinefelde eintraf.

Text: Johannes Lurch

Teilen

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*