Verkehrssicherheitstag im Berufsschulzentrum

0

„Aktion Junge Fahrer“ – das war jetzt das Motto des Aktionstages im Staatlichen Berufsschulzentrum Nordhausen in der Morgenröte. Das Berufsschulzentrum organisierte gemeinsam mit der Kreisverkehrswacht und vielen weiteren Partnern diesen Projekttag, der die jungen Fahrer direkt ansprechen soll, um sie für die Gefährdung im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Die 2. Beigeordnete des Landkreises Hannelore Haase betonte die Wichtigkeit eines solchen Aktionstages, da vor allem junge Fahrer im Straßenverkehr besonders gefährdet sind und dankte allen Partnern für ihre Mitwirkung. Denn das umfangreiche Programm des Verkehrssicherheitstags war neben der engagierten Vorbereitung durch das Berufsschulzentrum nur durch die Unterstützung vieler Partner möglich – allen voran die Kreisverkehrswacht, die Polizei und die Feuerwehr. Neben einigen erlebnisorientierten Testgeräten und Simulatoren wie beispielsweise einem Fahr- und einem Überschlagsimulator brachte die Feuerwehr ein Rauchhaus mit, dass der Brandschutzerziehung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen dient.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*