Verkehrsgeschehen im Landkreis Nordhausen vom 18. bis 20.10.2019

0

LPI-NDH:

Nordhausen (ots)

Am Samstag Morgen gegen 02:20 Uhr wurde ein 19jähriger Fahrer eines Pkw Seat in Nordhausen in der Neustadtstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Anzeige wird gefertigt.

Am 19.10.19 gegen 10:45 Uhr befuhr ein 75jähriger Mann in Nordhausen die Straße Am Hagentor in Richtung Kranichstraße. Aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor der Mann im Kreisverkehr Kranichstraße/Pferdemarkt die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Alle drei Insassen wurden leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

Samstagabend gegen 23:40 Uhr befuhr ein 33jähriger die Straße der Einheit in Richtung Helmestraße in Nordhausen. Am Kreisverkehr Höhe Robert-Blum-Straße geriet der Fahrer des Pkw Audi von der Fahrbahn ab, durchstieß einen Zaun und kollidierte mit einem dahinter stehenden Baum. Der Mann wurde schwer verletzt. Ein Test ergab einen Wert von 2,75 Promille in der Atemluft. Eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.

Sonntagmorgen gegen 04:15 Uhr wurde ein 40jähriger Fahrer eines Pkw Opel in Nordhausen in der Straße der Opfer des Faschismus kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Herrn einen Wert von 1,36 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*