Verkehrsgeschehen im Landkreis Nordhausen – vom 17.02.2017 zum 19.02.2017

0

Am Samstag, den 18.02.2017, wollten Beamte gegen 01:00 Uhr ein PKW der Marke Ford in der Ortslage Lipprechterode anhalten und kontrollieren. Der Fahrer ignorierte das Anhaltesignal und setzte seine Fahrt zunächst in Richtung Bleicherode fort. Dort kam er letztlich den Anhaltesignalen nach. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei dem 33- jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der Fahrer war weiterhin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Am Freitag, den 17.02.2017, wurde gegen 21:30 Uhr ein PKW Ford in der Ortslage Görsbach angehalten und kontrolliert. Der 21-jährige Fahrer verhielt sich auffällig und willigte in einen Drogentest ein. Das Ergebnis fiel positiv aus. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Weiterhin konnte bei dem Fahrer ein Tütchen mit Betäubungsmittel aufgefunden werden. Eine gesonderte Anzeige hierzu wurde aufgenommen.

Am Freitag befuhr ein 59-jähriger VW-Fahrer mit seinem Fahrzeug die Strecke von Woffleben in Richtung Niedersachswerfen, als gegen 22:00 Uhr ein Reh auf die Fahrbahn lief. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zur Kollision. Am PKW entstand ein Sachschaden von 500 €.

Am Freitag, den 17.02.2017, kam es gegen 13:30 Uhr in der Grimmelallee zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger VW-Fahrer bog von einer Seitenstraße aus in die Grimmelallee ein und übersah hierbei den vorfahrtberechtigten VW-Golf einer 64-jährigen Fahrerin, welche in die Seitenstraße einbiegen wollte. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß, in dessen Folge beide Fahrzeuge beschädigt wurden.

Share.

Leave A Reply

*