Verkehrsgeschehen im Landkreis Nordhausen – vom 03 .06.2017 zum 04 .06.2017 –

0

LPI-NDH
Ein Fehler beim Fahrstreifenwechsel war ursächlich für einen Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Nordhausen. Um 16:30 Uhr wechselte die 75jährige Fahrzeugführerin in der Kyffhäuser Straße auf dem linken Fahrstreifen und übersah den neben ihr fahrenden Opel. An beiden Pkw entstand Sachschaden. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.

Um 16:40 Uhr befährt ein Kradfahrer aus Berlin die Bundesstraße 81 aus Richtung Hasselfelde kommendin Richtung Netzkater. Im Scheitelpunkt einer Rechtskurve in Höhe der Eisfelder Talmühle kommt er zu Fall. In der weiteren Folge rutscht das Kraftrad frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der Fahrer des Kraftrades
rutscht seitlich unter den Pkw und verletzt sich dabei. Die Bundesstraße bleibt während des Einsatzes von Polizei und Rettungsdienst für zirka eine Stunde voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf 10000 EUR geschätzt.

Auch in Uthleben ereignete sich ein Verkehrsunfall. In diesem Fall beachtete die Fahrerin eines VW nicht Vorfahrtsregelung „rechts vor links“ in der Siedlung. Sie bog rechts ab und übersah einen von rechts kommenden Pkw Mercedes. Es entstand Sachschaden. Die Fahrzeugführerin muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

Share.

Leave A Reply

*