Verkehrsgeschehen im Landkreis Nordhausen – vom 02.06.2017 zum 03.06.2017 –

0

LPI-NDH
Weil der Fahrer eines Pkw Hyundai die Vorfahrt nicht beachtete, kam es am 2. Juni 2017 um 11:10 Uhr in der Wallrothstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide unfallbeteiligte Fahrzeuge nicht unerheblich beschädigt wurden. Der 52jährige Nordhäuser fuhr in Richtung Stolberger Straße und übersah an der Einmündung Vor dem Hagentor die von rechts kommende und vorfahrtberechtigte Fahrerin eines Pkw Mercedes. Der Schaden wird auf mindestens 5000 EUR geschätzt. Den Unfallverursacher erwartet ein Bußgeld.

Auf der Bundesstraße 81 ereignete sich am 2. Juni 2017 um 15:00 Uhr ein Verkehrsunfall, nachdem ein noch nicht ermittelter Fahrzeugführer auf die Gegenfahrbahn geriet und der Entgegenkommende ausweichen musste und dabei mit der Leitplanke kollidierte. Zum Unfallhergang: Ein 18jähriger Opelfahrer aus dem Landkreis Harz befuhr die B81 in Richtung Hasselfelde. In Höhe der Eisfelder Talmühle kam ihm in einer Kurve unvermittelt ein Pkw entgegen, so dass er gezwungen war, nach rechts auszuweichen. Dabei geriet er an die Leitplanke und verursachte nicht unerheblichen Schaden unter anderem an seinem Pkw. Hinweise zu Unfallhergang und Verursacherfahrzeug nimmt die Landespolizeiinspektion Nordhausen, Inspektionsdienst unter Tel. 03631-960 entgegen.

Um 18:10 Uhr kam es in Ellrich zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die 35jährige BMW Fahrerin fuhr aus einem Grundstück in der Ilfelder Straße und übersah dabei ein von links nahendes Kleinkraftrad, dass mit Fahrer und Sozius besetzt war. Beide kamen zu Fall und verletzten sich leicht. Der Sachschaden wird hier auf 2000 EUR geschätzt.

Share.

Leave A Reply

*