Veranstaltungshinweise der VHS

0

Erlebnisworkshop mit Klangreise zur Stärkung der Selbstheilungskräfte

Am Montag, dem 13. November, findet von 18 bis 19.30 Uhr in der Kreisvolkshochschule eine interessante Veranstaltung zur Stärkung der Selbstheilungskräfte statt. Kursleiterin Astrid Hoppe gibt Informationen zu Klang und Musik, die nicht nur eine entspannende Wirkung auf den Körper haben, sondern können maßgeblich zur Unterstützung der Heilung beitragen und den Körper wieder in Einklang bringen. Mit Klangschalen und Gong, sowie der von Bernhard Deutz entwickelten Körper-Tambura und dem Einbeziehen des Energiesystems werden die Teilnehmer von der neuen Kursleiterin während der Klangreise geführt. So können sich bei Ihnen Blockaden lösen und die Selbstheilungskräfte in Gang gesetzt werden. Anmeldungen in der Kreisvolkshochschule unter 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de.

Pflegekurs für Angehörige und ehrenamtlich Tätige

Aufgrund der demographischen Entwicklung gewinnt die Betreuung Pflegebedürftiger durch Angehörige oder nicht erwerbsmäßig Pflegende zunehmend an Bedeutung. Für Angehörige und sonstige Pflegepersonen ist die Pflegetätigkeit aber oftmals mit körperlichen und seelischen Belastungen verbunden. Die AOK PLUS und die VHS bieten für interessierte Personen Schulungskurse unentgeltlich an, um soziales Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken, Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern sowie pflegebedingte Belastungen zu mindern. Die Kurse sollen Fertigkeiten für eine eigenständige Durchführung der Pflege vermitteln und präventive Möglichkeiten zur Verhinderung oder Verzögerung von Pflegebedürftigkeit bzw. zur Vermeidung gesundheitlicher Schäden bei der Pflege für Bedürftige und Pflegende aufzeigen. Bei Bedarf wird der Basislehrgang um den Pflegekurs PLUS (Pflege in der Häuslichkeit – Aufbaukurs) bzw. Pflegekurs PLUS (Pflege von Demenzkranken – Aufbaukurs) ergänzt.

Die Veranstaltungen werden von der AOK PLUS gefördert und sind für Teilnehmer kostenfrei. Der VHS-Kurs startet am 14. November, um 16 Uhr und findet im Berufsschulzentrum Nordhausen in der Morgenröte statt. Anmeldungen in der Kreisvolkshochschule unter 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de.

Geübt entspannen

Im Autogenen Training nach Professor J.H. Schultz & progressive Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson zeigt der erfahrene Kursleiter Lutz Ropte in diesem achtwöchigen Kurs der Kreisvolkshochschule Nordhausen professionelle und weiterführende Übungen für die Mittel- und Oberstufe an. Nach dem Verinnerlichen des Autogenen Trainings kann dieses jederzeit und an jedem Ort angewendet werden. Abgerundet wird der Kurs durch Übungen zur progressiven Muskelrelaxation, die eine rasche körperliche Entspannung nach einem aktiven Alltag ermöglichen. Der Kurs mit acht Terminen startet am 21. November, von 17.15 bis 18.45 Uhr in der Kreisvolkshochschule. Anmeldungen in der Kreisvolkshochschule unter 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de.

AD(H)S- Anders denken, sehen und hören

AD(H)S – was steckt in diesen 4 Buchstaben, dass sie immer wieder zu Diskussionen, Unsicherheiten oder gar Abwertungen führen? Ist es wirklich eine Modeerkrankung, eine Erfindung der Pharmaindustrie oder vielleicht doch eine Normvariante, ein Teil von uns, der Gesellschafft? In einem neuen Kurs der Kreisvolkshochschule ab 28. November um 19 Uhr geht es um diese und weitere Fragen. Dabei geht es einerseits darum, Informationen zu diesem Thema zu vermitteln, andererseits auch um Erfahrungen auszutauschen und den eigenen Blickwinkel zu erweitern. Der Kurs gibt einen Einblick in die verschiedenen Typen von AD(H)S, die Symptome und Auswirkungen, mögliche Ursachen, die Bedeutung von Grenzen, Regeln und Ritualen, Kommunikation, Stärken erkennen und unterstützen. Anmeldungen in der Kreisvolkshochschule unter 03631 609121 oder unter www.vhs-nordhausen.de.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*