+++ Update zum Bombenfund +++

0

Nordhausen (psv) Es wurden zwei Fliegerbomben in Nordhausen gefunden. Die Entschärfung muss heute, am 12. Oktober 2018, erfolgen. Hierfür ist eine Evakuierung in den Stadtteilen Nordhausen-Ost sowie Nordhausen-Nord notwendig. Diese erfolgt ab 16:30 bis 20:00 Uhr.

+++ Aktuelle Meldung 12.10.2018 – 16.00 Uhr +++

Zwei englische Fliegerbomben:

– Es handelt sich um zwei englische Fliegerbomben mit jeweils 227 kg. Beide Bomben liegen in 50 m Entfernung.

o Eine Bombe steht auf dem Zünder und befindet sich in einer Tiefe von 60 cm
o Eine Bombe befindet sich in einer Tiefe von 30 cm.

Evakuierungsszenario:

– Von der Evakuierung sind ca. 3.000 Nordhäuserinnen und Nordhäuser in den Stadtteilen Nordhausen-Ost sowie Nordhausen-Nord betroffen (Evakuierungsradius vgl. Anlage).
– Die Evakuierungsteams für Behinderte, pflegebedürftige Personen oder Bewohnerinnen und Bewohner, die auf Hilfe angewiesen sind, starten um 16:30 Uhr. Es wird darum gebeten, die
– Zu evakuierende Bewohner sollen unbedingt an ihre medizinische Versorgung, Versorgung mit Lebensmitteln (Diätkost, Baby-und Kleinkindnahrung, etc.) denken.

– Abholung durch die Teams abzuwarten.
– Alle Einwohner, werden gebeten, zu Ihrer eigenen Sicherheit den Weisungen der Evakuierungsteams unbedingt Folge zu leisten und Ihre Wohnung bzw. Grundstück zu verlassen, auch zur Vermeidung von Zwangsmaßnahmen.

eingeschränkte Ausstiegs- und Zustiegsmöglichkeiten der Straßenbahn:

– Ab 16:30 erfolgt kein Halt an den Haltestellen Puschkinstraße und DRK-Pflegeheim.
– Schienenersatzverkehr Nordhausen Ost erfolgt planmäßig auch während des Evakuierungszeitraumes.

Foto:Stadtverwaltung Nordhausen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*