Unterwegs in Thüringer Schiefergebirge – Schloss Burgk und Burg Ranis

0

Das sonnige Wetter lockte uns gestern hinaus an die frische Luft. Bestes Ausflugswetter, auch wenn aktuell viele Menschen wegen der Epedemie verunsichert sind. Wir ließen und lassen uns nicht von der Corona-Hysterie anstecken. Wahrscheinlich ist ein starkes Immunsystem der beste Schutz gegen diese Erkrankung.

Durch viele Reiseberichte und Impressionen, in den sozialen Netzwerken, bekamen wir Lust, das Thüringer Schiefergebirge zu besuchen. Südöstlich von Saalfeld findet man das Thüringer Meer und nebenbei auch noch viele historische Bauten. Eine tolle Region, welche aktuell aber noch ein wenig Winterschlaf hält. Offenbar startet man hier erst Anfang April in die neue Saison. Unser erstes Etappenziel war das Schloss Burgk. Leider, aber verständlich, waren Hunde im Museum nicht erwünscht. Deshalb begutachteten wir die Außenanlagen.

Weiter ging es anschließend über Saalburg, ein schönes Ausflugsziel an der Bleilochtalsperre, wieder zurück nach Norden. Dabei schauten wir aus noch die Burg Ranis an. Gleich gegenüber findet man noch das Barockschloss Brandenstein.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*