Unterwegs im Harz zum Dreiherrenstein

0

In Coronazeiten und solange man noch nicht unter Quarantäne steht, muss man das schöne Wetter nutzen. Deshalb machte sich unser Reporter auf in den Harz. Es sollte eine Wanderung zum Dreiherrenstein werden. Beginnen kann man diese vom Parkplatz über das Hufhaus. Oder man parkt direkt am Hufhaus. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er 9 km (vom Rabensteiner Stollen ) oder 3 Km (vom Hufhaus) wandern möchte.

Der Dreiherrenstein (552 m ü. NN) befindet sich zwischen Neustadt und Breitenstein in der Nähe der alten Heerstraße.

Bei den Drei-Herren-Steinen handelt es sich um Wappengrenzsteine aus dem Jahr 1735, welche die Territorien des Kurfürsten von Braunschweig-Lüneburg, des Kurfürsten von Sachsen und des Herzogs von Braunschweig-Wolfenbüttel gegeneinander abgrenzten. Ungeklärt ist allerdings warum die Steine gerade an diesem Standort stehen, denn das eigentliche Dreiländereck befindet sich ca. 500 m entfernt.

Ein guter Ausgangspunkt ist der Parkplatz vor der Waldgaststätte Hufhaus, von dem man zunächst auf der Alten Heerstraße und dann auf einem beschilderten Wanderweg zur Stempelstelle gelangt.(Quelle:HWN)
Zum Hufhaus kommt man über die Zufahrt vom Rabensteiner Stollen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*