Unfälle im Landkreis

0

Am 15.07.16 ereignete sich gegen 13:15 Uhr auf dem Platz der Gewerkschaften / Nordhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 700,- Euro. Der 35-jährige Führer eines Pkw Suzuki beabsichtigte, den Parkplatz nach links in Richtung Bahnhof zu verlassen und konzentrierte sich in der Hauptsache auf den von rechts kommenden vorrangigen Verkehr. Dadurch übersah er das unmittelbar links neben sich befindliche Verkehrszeichen „Verbot der Einfahrt“ und kollidierte mit diesem. Am Pkw entstand Sachschaden am linken Vorderrad mit Radaufhängung, sodass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Das Verkehrszeichen wurde derart umgebogen, dass es von Kräften der Nordhäuser Berufsfeuerwehr notdürftig wieder gerichtet werden musste.

Ein Wildunfall ereignete sich am 15.07.16 gegen 16:05 Uhr zwischen Neustadt und Buchholz. Der 58-jährige Führer eines Pkw Skoda befuhr die L 1037 aus Neustadt kommend als im Bereich einer Rechtskurve ein Rehbock aus dem linken Straßengraben sprang. Eine Kollision war nicht mehr zu vermeiden. Am Pkw Skoda entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro. Der Rehbock wurde durch den Aufprall in den Straßengraben zurück geschleudert, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Am 16.07.16 ereignete sich gegen 16:00 Uhr ein Verkehrsunfall in Bleicherode / Am Unteren Feuerteich. Hierbei wurde durch ein bis dato unbekanntes Fahrzeug die Stahlzaunumfriedung des Löschteichs nicht unerheblich beschädigt. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.500,- Euro beziffert. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort – aufgrund des Schadensbildes am Unfallort muss jedoch davon ausgegangen werden, dass das Unfallfahrzeug ebenfalls nicht unerheblich beschädigt ist.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*