Umfangreiche Ermittlungen bringen einen Tatverdächtigen in Untersuchungshaft

0

LPI-NDH:

Kyffhäuserland (ots)

In Untersuchungshaft muss ein 47-jähriger Mann aus der Gemeinde Kyffhäuserland. Ermittler der PI Kyffhäuser in Sondershausen durchsuchten am Donnerstag, auf Grund eines richterlichen Beschlusses, in einem Ortsteil der Gemeinde Kyffhäuserland, das Grundstück, Wohnhaus und Nebengelass des Tatverdächtigen. Und sie wurden fündig. Insgesamt stellten die Polizisten neben zahlreichen anderen Beweismitteln auch 21 Cannabispflanzen in voller Blüte, ca. 11,5 kg halbgetrocknete Pflanzen mit Blüten und reine Blüten sicher. Die Polizisten nahmen den 47-Jährigen fest. Ein Haftrichter am Amtsgericht Nordhausen erließ am Freitagmittag Haftbefehl. Die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, unter anderem dem Unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln, dauern an.

Foto:LPI Nordhausen

sichergestellte Cannabispflanzen

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*