Überraschung bei Übergabe der Fördemittel

0

Nachdem das Humboldtgymnasium eine neue Obestufe bekam, wurde gleiczeitig über die Sanierung/ Neubau der angrenzenden Turnhalle nachgedacht. Heute Mittag wurden die Fötdermittel für dieses Projekt übergeben. Mit dabei Thüringens Bildungsminister Helmut Holter. Nachdem der Minister Fördermittel für die Sanierung der Turnhalle und Aussenportanlagen in Höhe von 1,18 Millionen Euro übergab, hatte er noch eine Überraschung in petto. ein weiterer Scheck über 1,41 Millionen Euro sicherte die Sanierung der Turnhalle des Berufsschulzentrums. Die Überraschung war gelungen, denn keiner der Anwesenden hätte jemals damit gerechnet.

Hier noch ein paar Informatinen zu den Kosten und Vorhaben:

Kosten:

Gesamtkosten Sporthalle: ca. 3,4 Mio. €

Sportstättenförderung: 874.655,60 €

Städtebauförderung (über Stadt Nordhausen): 365.637,60 €

Gesamtkosten Außensportanlagen: ca. 1,4 Mio. €

Sportstättenförderung: 536.146,40 €

Gesamtkosten Schulhof: ca. 1,5 Mio. €

Städtebauförderung (über Stadt Nordhausen): 876.582,67 €

Laufende Baumaßnahme Turnhalle:

seit Ende April läuft die Entkernung der Turnhalle
die Sporthalle wird komplett entkernt, saniert und durch einen neuen Anbau erweitert, so dass anschließend zwei Spielfelder für den Sportunterricht zur Verfügung stehen
der ehemalige Mensa-Anbau wird teilabgerissen
Gesamtinvestition für komplexe Sanierung und Erweiterung der Schulsporthalle: rund 3,4 Millionen Euro, davon kommen rund 1,2 Millionen Euro über die Städtebau- und Sportstättenförderung
geplant ist die Fertigstellung bis September 2022

Baumaßnahme Außensportanlagen:

Im Juli 2021 ist Start des Ausführungsplanung
Baubeginn voraussichtlich November 2021 (witterungsabhängig)
Auf der Außensportanlage werden errichtet:

eine 4- läufige 100m Tartanbahn
ein Kleinspielfeld
eine Weisprunganlage
eine Kugelstoßanlage
einen Bereich mit Fitnessgeräten mit bzw. ohne Fallschutz sowie eine Boulderwand an der Westseite der Sporthalle
eine umlaufende Asphaltbahn ermöglicht den Ausdauersport

Fertigstellung je nach Witterung im Mai/Juni 2021

Laufende Baumaßnahme Schulhof:

Baustart Schulhof (Teil 1) war am 7. Juni
Fertigstellung Schulhof (Teil 1) bis zum Schulstart
Der Schulhof erhält:

komplett neue Pflasterflächen
eine Terrasse vor der künftigen Aula
neue Sitzgruppen für Schüler
einen kombinierten Moped- und Fahrradstellplatz
eine behindertengerechte Zuwegung vom Gehweg der Blasiistraße zum Schulhof
eine Skulptur am Standort des ehemaligen Brunnens (über den Künstlerwettbewerb dazu haben wir berichtet) sowie die Gestaltung von neuen Rasen- und Pflanzflächen

Schulhof (Teil 2) umfasst die Treppe im Bereich Durchbruch der Stadtmauer zum Parkplatz Wallrothstraße und der Zuwegung zum nördlichen Treppenhaus des Humboldt Gymnasiums.
Die Arbeiten laufen im Zuge der Stadtmauersanierung, die hälftig fertiggestellt sein muss

Share.

Leave A Reply

*