Turnböckchen kommt mit dem Auto

1

Bei strahlendem Sonnenschein konnten am Dienstagmorgen die Kinder der Ilfelder „Rappelkiste“ das heiß begehrte Turnböckchen in Empfang nehmen. Dieses witzige Kerlchen, eine überlebensgroße Spielzeugfigur, begleitet seit Jahren die Sieger des alljährlichen Kindergartensporttages des KSB Nordhausen mit Unterstützung der Landkreisverwaltung. Bis zum nächsten Kindergartensporttag verbleibt der Preis in der Einrichtung, dann wechselt er zu den neuen Gewinnern des vorschulischen Sporttages. Doch bis dahin ist noch viel Zeit und so freute sich die Leiterin des Ilfelder Kindergartens Frau Jentho mit ihren 120 Zöglingen aus der Gemeinde Harztor über die Auszeichnung. Der Triumph über alle anderen Kitas des Kreises Nordhausen kommt indes nicht von ungefähr, denn neben dem regelmäßigen Sportangebot für die Knirpse im Turnraum des schicken Kindergartens bietet die ehemalige Sportlehrerin Frau Fündel seit Jahr und Tag am Dienstagnachmittag eine zusätzliche Sportstunde in der kommunalen Turnhalle für die „Rappelkisten-Insassen“ an. Auch der 1. Beigeordnete des Landkreises Stefan Nüßle, der gerade wiedergewählte Bürgermeister Harztors Stefan Klante sowie Angela Gorges vom KSB und Dirk Erfurt vom BBZ waren gekommen, um zu gratulieren. Die Kinder bedankten sich mit eine kleinen musikalisch-rezitativem Programm für das zusätzliche Geschenk, das – anders als das Turnböckchen – im schönen Garten der Anlage verbleiben wird. Traditionell baute das Nordhäuser Berufsbildungszentrum wieder ein großes „bekletterbares“ Spielzeug, in diesem Jahr ein schmuckes Auto aus Holz. Das steht nun im Freigelände der „Rappelkiste“ und wird auch in vielen Jahren noch an den erfolgreichen Vorschüler-Jahrgang 2018 erinnern.

Foto:KSB

Teilen

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*