Trunkenheitsfahrt mit 1,56 Promille

0

(POL-NOM)
Die Trunkenheitsfahrt einer 48jährigen Herzbergin konnten Beamte
des Polizeikommissariats Bad Lauterberg am Montag, dem 03.April 2017
gegen 23.00 Uhr vorzeitig beenden. Ein aufmerksamer
Verkehrsteilnehmer hatte die Polizei zuvor verständigt, dass sie mit
ihrem PKW die Bundesstraße 243 in auffälliger Schlangenlinie und
ungewöhnlich langsam vor ihm befahren hatte. In Höhe des ehem. Hotels
„Zoll“ konnten die Beamten den PKW aufnehmen und schließlich am
Ortseingang von Scharzfeld anhalten. Ein Atemalkoholtest ergab 1,56
Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein auf
der Stelle sichergestellt. In dem folgenden Strafverfahren wird sie
mit einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis und einer Geldstrafe zu
rechnen haben.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*