Trickbetrüger erbeuten fünfstelligen Bargeldbetrag, die Polizei warnt

0

LPI-NDH:

Nordhausen, Mühlhausen (ots)

Erneut sind Trickbetrüger in Nordthüringen aktiv. Mal geben sie sich als Verwandte aus, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Ein anderes Mal versuchen sie an private Daten oder Angaben über Privatvermögen zu gelangen. Von den Anrufen sind derzeit Bürger im Landkreis Nordhausen und im Unstrut Hainich Kreis betroffen. Die meisten Angerufenen, vorwiegend ältere Menschen, reagierten richtig. Sie legten auf und informierten die Polizei. Leider hatten die Betrüger am Donnerstag im Unstrut-Hainich Kreis Erfolg. Hier erbeuteten sie am Mittag einen fünfstelligen Bargeldbetrag. Sie hatten sich als Enkel ausgegeben und Geld für eine Eigentumswohnung benötigt. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Keinesfalls sollten sich Betroffene auf ein Gespräch einlassen, Auskünfte über Vermögensverhältnisse geben oder gar fremde Personen in die Wohnung lassen und Bargeld aushändigen. Sprechen Sie im Zweifel mit ihren Angehörigen und informieren Sie die Polizei.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*