Tragt in die Welt ein Licht: Evangelische Grundschüler sagen danke!

0

Nordhausen (psv) „The same procedure as every year“: Auch in diesem Jahr brachten ca. 50 Kinder der Evangelischen Grundschule Nordhausen gemeinsam mit ihrer Schulleiterin Lysann Voigt-Huhnstock anlässlich ihres traditionellen Projekttages „Tragt in die Welt ein Licht“ der Stadtverwaltung Nordhausen ein Ständchen. Der erste ehrenamtliche Beigeordnete Michael Kramer empfing die Grundschüler in der Stadtbibliothek und ließ sich mit einem Adventslied auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen.

Die Kinder haben sich für die Unterstützung durch die Stadtverwaltung bedankt und überbrachten mit Flötenmusik, Liedern und Gedichten die besten Wünsche für eine friedliche und frohe Weihnachtszeit und überreichten symbolisch dafür ein Adventslicht.

Als nächste Stationen stehen für die Grundschüler heute noch das Kreiskirchenamt, das Suchthilfezentrum der Diakonie und Buchhaus Rose an. „Damit wollen wir den Menschen danke sagen, die in diesem Jahr wichtig für unsere Schule waren“, sagte Schulleiterin Lysann Voigt-Huhnstock.

Share.

Leave A Reply

*