„Toni Kroos“ – Biografie im Kino Extra

0

Der Dokumentarfilm zeigt die Höhe- und Tiefpunkte in der Karriere des Weltfußballers Toni Kroos, blickt hinter die Kulissen und auf Kroos als Privatperson.

Doku über den Fußballer Toni Kroos und seine Karriere bei Real Madrid. Während er beim Spiel als Star der Mannschaft glänzt, ist er abseits des Platzes eher zurückhaltend. Angefangen hat für Toni Kroos alles an der mecklenburgischen Ostseeküste in Greifswald, wo er von 1997 bis 2002 beim Greifswalder SC unter seinem Vater, der dort als Jugendtrainer arbeitete, das Fußballspielen lernte. Nach dem Umzug der Familie folgt eine Station bei Hansa Rostock, ehe der FC Bayern München sein Interesse bekundete, wo er ab 2007 unter Vertrag stand. Doch nach dem Sieg bei der FußballWeltmeisterschaft 2014 änderte sich Toni Kroos‘ Leben schlagartig. Der sonst so schüchterne und zurückhaltende Spieler war auf einmal beim größten Fußballverein der Welt verpflichtet. Mit Real Madrid gewann er viermal die UEFA-Champions League, was vorher noch keinem Deutschen gelang. Doch neben den aufgezählten Höhen gibt es im Sport auch Niederlagen zu verkraften. Regisseur Manfred Oldenburg hat den Fußballer für seinen Dokumentarfilm beim Training, bei Spielen, aber auch in dessen Privatleben begleitet und zeichnet Toni Kroos‘ Werdegang von Greifswald bis nach Madrid nach.

Genre: Dokumentation, Biografie – Laufzeit: ca. 99 min – FSK: ab 0 Jahren – Verleih: NFP

Sonntag, den 18.08.2019 17:15 Uhr – Montag, den 19.08.2019 17:15 + 20:15 Uhr – Eintritt: ab 7,00 €

Karten an den Kinokassen oder online unter www.nordhausen.filmpalast-kino.de erhältlich.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*