Tödlicher Sturz von der Stadtmauer- 18-Jähriger stirbt

0

LPI-NDH:

Sondershausen (ots)

In Sondershausen ist es am späten Mittwochnachmittag zu einem tragischen Unglücksfall gekommen. Ein 18-Jähriger stürzte von der Stadtmauer in der Carl-Schroeder-Straße knapp 5 m in die Tiefe. Er zog sich tödliche Verletzungen zu, an denen er noch an der Unglücksstelle verstarb. Die Kriminalpolizei sicherte an der Unglücksstelle Spuren. Gegenwärtig wird ein Fremdverschulden ausgeschlossen. Wie es zum Unglück kommen konnte, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Update:
Nach dem tödlichen Sturz von der Stadtmauer in Sondershausen am Mittwoch sind die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen. Auf Grund der vorliegenden Spuren und der Auswertung vorhandener Aussagen von Zeugen, handelt es sich um einen Unglücksfall. Es muss davon ausgegangen werden, dass der Getötete bei dem Sturz unter Alkoholeinfluss stand. Der junge Mann hatte sich schon längere Zeit in der Nähe der Mauer mit Bekannten aufgehalten und kurz vor dem Unglück auf der Mauer uriniert. Danach verlor er das Gleichgewicht und stürzte ca. 5 m in die Tiefe. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und starb noch an der Unglücksstelle.

Share.

Leave A Reply

*