Tier der Woche – Hündin Peaches

1

In dieser Woche möchten wir Euch unsere Peaches vorstellen. Die bildhübsche Hündin ist ein Mix aus deutschem und belgischen Schäferhund. Sie wurde von ihren ehemaligen Besitzern abgegeben, weil diese sich nicht an bestimmte Auflagen gehalten haben, die mit der Haltung des Hundes verbunden waren. Die hübsche Hündin ist erst 1,5 Jahre jung. Peaches ist ein sehr aktiver, aufmerksamer Hund und kennt die Grundkommandos. Man muss ihr definitiv ihre Grenzen aufzeigen und sollte eventuelles Fehlverhalten sofort korrigieren. Beachtet der neue Halter diese Gegebenheiten, bekommt er einen tollen Hund, der zwar gefordert und ausgelastet werden möchte, aber es genauso liebt von seinen Menschen verwöhnt zu werden und mit ihnen zu schmusen. Peaches ist im Moment noch nicht verträglich mit anderen Tieren, hat große Angst vor Fahrrädern und reagiert aggressiv auf ängstliche Menschen. Kinder müssen definitiv standfest und schon etwas älter sein, schöner wäre jedoch ein Zuhause ohne Kinder.

Kommt die junge Schönheit besuchen und überzeugt Euch selbst von ihr. Mehr Informationen erhaltet Ihr unter der 03631-900101.

Teilen

1 Kommentar

  1. Daniela Groß on

    Hallo, liebe Tierheimmitarbeiter,
    versucht es mit Peaches doch mal bei der Polizei als Spür- oder Schutzhund oder als Rettungshund. Wir haben gerade einen Mallinoi nach Berlin vermittelt zur Bundespolizei. Sie müssen zwischen 9 Monaten u 2 Jahren sein u aktiv spielen. Hündinnen nehmen sie zwar eher selten, aber einen Versuch ist es doch wert. Vielleicht schafft sie es ja. Die Polizei sucht wirklich ganz doll Hunde für den Dienst. Und sie bezahlen für das Tierheim auch mehr als die Schutzgebühr, wenn der Hund die Eignungsprüfungen besteht.

    Viel Glück für Peaches u alle anderen!
    Liebe Grüße aus Halberstadt
    Dany Groß
    Freundeskreis Fundtierunterkunft Halberstadt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*