Thüringer Minister besucht Bleicheröder Modellprojekt

0

Der Thüringer Verbraucherschutzminister Dieter Lauinger besuchte kürzlich gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Babette Pfefferlein die neu gestaltete Küche an der Grundschule Bleicherode. Im vergangenen Jahr hatte die Schulverwaltung des Landkreises erfolgreich eine Förderung im Programm zur Verbesserung der Schulverpflegungsqualität im Verbraucherschutzministerium beantragt. Im Rahmen eines Modellprojekts ist an der Grundschule Bleicherode, die mit rund 220 Schülern die größte Grundschule im Landkreis ist, eine moderne Küche mit einem neu gestalteten Speiseraum. Ziel der Maßnahme war es, täglich ein gesundes Mittagessen zuzubereiten, das den Vorgaben der Deutsche Gesellschaft für Ernährung entspricht – mit gesunden Lebensmitteln, die teilweise auch erst direkt vor Ort gekocht und verarbeitet werden. Jetzt können sich die Schüler in der neuen Ausgabeküche selbst bedienen und ihr Mittagessen zusammenstellen.

In der Praxis werden die Hauptbestandteile des Essens vorgegart und dann direkt in der Schule die Beilagen wie Gemüse oder Kartoffeln frisch zubereitet. An Selbstbedienungstheken können die Schüler sich dann nach eigenem Hunger und Appetit ihren Teller bestücken. Mit dem Projekt wurde dank der Förderung des Freistaates Thüringen ein modellhaftes und modernes Verpflegungskonzept an der schülerstärksten Grundschule des Landkreises umgesetzt. Durch den Einsatz gesunder Lebensmittel und die deutlich verkürzte Warmhaltezeit erhalten die Kinder frisches, nahrhaftes und vitaminreiches Essen, das sie in ihrer Entwicklung unterstützt und den Anforderungen der altersgerechten körperlichen und geistigen Entwicklung entspricht.

„Die bisherigen praktischen Erfahrungen sind sehr positiv. Es essen schon jetzt mehr Schüler ihr Mittagessen in der Schule“, freut sich Stefan Nüßle, der 1. Beigeordnete des Landkreises, der sich ausdrücklich für die Förderung bei Minister Lauinger und der Landtagsabgeordneten bedankte. Diese zeigten sich beeindruckt über das Engagement des Schulträgers und der Schulleitung vor Ort. Die Grundschule Bleicherode ist eines der ersten Projekte in Thüringen, wo die Umbaumaßnahmen und die Verpflegungsumstellung bereits erfolgreich abgeschlossen wurden. „Großer Dank gilt hier allen Beteiligten, schlossen Lauinger und Pfefferlein den Besuch ab, bevor sie sich selbst davon überzeugten, welche Freude die Kinder an dem gesunden Essen und der Selbstbedienung hatten“, so Nüßle.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*