Thüringer Handball Verband (THV) sagt Spieltage ab

0

Der Krisenstab des THV, bestehend aus der Präsidentin Katrin Kunz und dem Vorsitzende Spielbetrieb Martin Tews, beschließt mit sofortiger Wirkung, in Anlehnung an den Beschluss nahezu aller Landesverbände im DHB:
• Den Jugendspielbetrieb für die Saison 2019/2020 auf THV-Ebene zu
beenden.
• Den Spielbetrieb der Erwachsenen Mannschaften auf THV-Ebene auszusetzen.
• Nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen, Fortbildungen, bis auf weiteres auszusetzen, nach derzeitiger Lage findet die B-Lizenz-Ausbildung am
kommenden Wochenende in Bad Blankenburg jedoch statt.

Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der aktiven Mannschaften bzw. der Saisonwertungen entschieden und veröffentlicht.

Begründung:
– Neue Gesamtlage: Ausruf der WHO gestern Pandemie
– HBL sagt 25. Spieltag am Wochenende ab
– HBF sagt Spieltag am Wochenende ab.

Auch wenn wir wollten und könnten. Wir schaffen es nicht mehr aufgrund der unterschiedlichen Entscheidungen auf kommunaler Ebene bzw. der Gesundheitsbehörden vor Ort einen flächendeckenden Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und durchzuführen.

Martin Tews
Thüringer Handball Verband
Vorsitzender Technische Kommission

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*