Theater schmückt sich für Bühnenball – Noch Restkarten erhältlich

0

In wenigen Tagen ist es soweit – der Nordhäuser Bühnenball steht vor der Tür! Das Motto der rauschenden Ballnacht lautet in diesem Jahr „Biss zur Unsterblichkeit“. Und so verwandelt sich in diesen Tagen das ganze Theater in eine schaurig-schöne Welt der Vampire. Während im Großen Haus die Künstler das Bühnenprogramm proben, sind in den Foyers des Theaters die Theaterwerkstätten und die Bühnentechnik damit beschäftigt, jeden Raum stimmungsvoll zu dekorieren.

Das Bühnenprogramm „Biss zur Unsterblichkeit“, das am 2. und 3. März jeweils um 19.30 Uhr beginnt, inszeniert in diesem Jahr Achim Lenz. Der Regisseur und Intendant der Domfestspiele Bad Gandersheim ist in Nordhausen bekannt durch seine Inszenierungen der Operette „Der Vogelhändler“ und der Revue „Veronika, der Korn ist da“. Zu erleben sind neben Mitgliedern des Ensembles des TN LOS! auch Darsteller, die sonst eher hinter der Bühne in Erscheinung treten!

Für das Bühnenprogramm gibt es an beiden Abenden nur noch mit viel Glück einige Restkarten. Wer noch kurz entschlossen mit Ballkarten ab 21 Uhr – also ohne die Bühnenshow – teilnehmen möchte, erhält noch Karten für den Samstagabend, während für den Freitag nur noch einige Restkarten verfügbar sind. Die Restkarten gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52).

Share.

Leave A Reply

*