Test-Bus im Landkreis Nordhausen unterwegs

0

Der Landkreis Nordhausen arbeitet jetzt mit dem Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zusammen, die ab dieser Woche den Test-Bus dauerhaft betreuten. „Durch die Kooperation mit den Johannitern können wir für Jedermann Tests anbieten“, so Landrat Matthias Jendricke. „Bislang war unser Test-Bus in erster Linie in Unternehmen und Einrichtungen wie der Hochschule, um dort vor Ort Schnelltests anzubieten. Wir sind als Landkreis auch sehr dankbar, dass inzwischen viele niedergelassene Ärzte Schnelltests in den Schulen machen und auch in ihren Praxen anbieten.“

Im Test-Bus kann jeder ohne Voranmeldung einen kostenfreien Schnelltest machen. Wichtig ist, eine qualifizierte Gesichtsmaske zu tragen. Die geplanten Stationen in dieser Woche sind: morgen, Dienstag, 23. März, von 14 bis 18 Uhr in Bleicherode, Schillerplatz, zwischen Bahnhofstraße und Uthemannstraße, am Mittwoch, 24. März, von 14 bis 18 Uhr, in Heringen/Helme, Rudolf-Breitscheid-Straße 5, auf dem Parkplatz der Regelschule „Geschwister Scholl“ sowie am Donnerstag, 25. März, ebenfalls von 14 bis 18 Uhr in Ellrich auf dem Markplatz. Weitere Termine sind in Planung und werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Auch das Schnelltest-Zentrum in der Zorgestraße 15 in Nordhausen bietet weiterhin kostenfreie Corona-Schnelltests an. Hier ist eine vorherige Terminvereinbarung per E-Mail oder telefonisch erforderlich. Weitere Infos unter www.landratsamt-nordhausen.de/informationen-coronavirus.html.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*