Tag des Sports, der Gesundheitsförderung und Verkehrssicherheit

0

Trotz der warmen Temperaturen füllte sich der Sportplatz in der Ostrower Strasse zum Tag des Sportes. Ausrichter waren der Kreisjugendring gemeinsam mit der Verkehrswacht.

Auf dem Platz konnte unsere Redaktion Meike Bauermeister als Vertreter der Agentur für Arbeit und Marcel Kübler, als Vertreter des Berufsbildungszentrum für Nordhausen und beide heute stellvertretend für die gesamten Netzwerkpartner des Netzwerkes für Transport, Verkehr und Logistik.

Für beide fing der Tag heute morgen schon ganz früh an. Sie sind im Vorfeld auf die Veranstaltung in einige Schulen gefahren und haben dort jeweils 10 Fußbälle im Wert von 50€ verteilt. Darunter zählten Schulen in Niedersachswerfen, Ellrich, die KKS in Nordhausen, die Petersbergschule und die Schule am Förstemannweg. Wichtig, so Kübler, ist nicht der materielle Wert, sondern die Unterstützung der einzelnen Schulen beim Thema Sport. Dieses wird in der heutigen Zeit noch sehr stiefmütterlich, leider, behandelt.

Das Geld für die Bälle stammt aus dem Topf des Netzwerkes für Transport und Logistik, welches alljährlich im Rahmen der Organistion des Berufsaktionstages eingesammelt wird. Dieses Budget wird für die Gestaltung des Aktionstages genutzt. Was dann noch übrig bleibt kommt einem guten Zweck, wie die Spende der Fußbälle an die Schulen, zu Gute.

Bilder von der Ballübergabe:

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*