„„Tag des offenen Denkmals“: Schienencabrio der Harzer Schmalspurbahnen am 9. September auf der Selketalbahn im Einsatz „

0

„Wernigerode – Im historischen Dampfzug fahren und dabei ohne Dach den Fahrtwind spüren: Dieses ganz besondere Erlebnis wird die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) am 9. September ihren Fahrgästen auf der Selketalbahn bieten. Anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“ wird das beliebte Schienencabrio in allen fahrplanmäßig verkehrenden Dampfzügen zwischen Quedlinburg, Gernrode, Alexisbad, Harzgerode, Stiege, Hasselfelde und Eisfelder Talmühle eingesetzt.

Das heute bereits 112 Jahre alte Fahrzeug baute die HSB nach ihrer Betriebsübernahme im Jahre 1993 aus einem offenen Güterwagen um und setzt es seit 1994 als besondere Attraktion vorwiegend in den Sommermonaten auf der Harzquer- und Brockenbahn ein. Bei den Fahrgästen ist der nach oben offene und mit Sitzplätzen ausgestattete Wagen seitdem besonders beliebt, bietet er doch einmalige Fahrterlebnisse durch die tiefen Täler und weiten Ebenen des nördlichsten deutschen Mittelgebirges.

Am „Tag des offenen Denkmals“ können sich nun einmal die Fahrgäste der Selketalbahn den Fahrtwind um die Nase wehen lassen und die wildromantische Landschaft auf besondere Weise an sich vorbei ziehen lassen. Das Schienencabrio startet zunächst im Dampfzug um 7:34 Uhr ab Gernrode nach Harzgerode, und nach der fahrplanmäßigen Rückkehr geht es um 10:30 Uhr von der Welterbestadt Quedlinburg nach Alexisbad und zurück. Um 13:57 Uhr beginnt in Gernrode eine weitere Fahrt, die über Stiege und Hasselfelde nach Eisfelder Talmühle sowie zurück über Quedlinburg wieder nach Gernrode führt. Zuzüglich zum regulären Fahrpreis wird für die Nutzung des Cabriowagens ein Zuschlag von 1,00 € erhoben.

Informationen zum Fahrplan sowie zu den Tarifen sind in allen Verkaufsstellen der HSB, im Internet unter www.hsb-wr.de sowie telefonisch unter 03943-5580 erhältlich.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*