„Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. Sept. 2016 … in sechs Einrichtungen in Bad Frankenhausen und Umgebung

0

Am Sonntag, den 11. September 2016 ist es wieder einmal soweit, der Tag des offenen Denkmals öffnet für viele Besucher die Museen, Kirchen und Denkmäler im ganzen Lande. In der Kurstadt Bad Frankenhausen und dem nahegelegenen Kyffhäuser beteiligen sich insgesamt sechs Einrichtungen hieran und öffnen ihre Tore für die Gäste mit verschiedensten Angeboten:

Die Evangelische Kirchgemeinde Bad Frankenhausen bietet an diesem Tag viel Interessantes:
In der Unterkirche Bad Frankenhausen findet um 10.00 Uhr der Gottesdienst statt und ab 11.00 bis 16.00 Uhr können die Besucher dann kostenfrei die Unterkirche mit all ihren erhaltenen Sehenswürdigkeiten, besichtigen, wie z.B. die große Strobel-Orgel, die Farbglasfenster, das Deckenfresko, der Altar, die ornamentale Barockkunst. die zwei Zinnsärge und noch mehr.

unterkirche-1


Die Altstädter Kirche St. Petri ist für die Gäste von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet und birgt als besonderen Schatz eine frühgotische Wandmalerei aus dem 13.Jh. mit einer Darstellung des „Jüngsten Gerichts“ in der Apsis und beeindruckende plastische Darstellungen an den Chorbogenpfeilern.

alstaedter-kirche-1



Natürlich ist auch die Oberkirche mit dem „Schiefen Turm von Bad Frankenhausen“ wieder mit dabei. Die Besucher können um 10.00 und um 14.00 Uhr im Kirchenschiff an Führungen teilnehmen und allerhand interessante Informationen zur Geschichte und der abgeschlossenen Stabilisierung des Schiefen Turmes erfahren. Um 16 Uhr wird Frau Naumann von der Abteilung Bauverwaltung (Planung und Sanierung) einiges zum kürzlich beendeten Baugeschehen am „Schiefen Turm“ erklären und steht den Gästen natürlich auch für Fragen zu den Stabilisierungsmaßnahmen zur Verfügung. Der Info-Pavillon am Turm ist ebenfalls in der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet und bietet neben erfrischenden Getränken und Eissorten auch einiges Informationsmaterial und Souvenirs wie beispielsweise die „Schiefe Tasse“ für zu Hause oder zum Verschenken, an.

schiefer-turm-jul16%c2%ad6

Das Regionalmuseum im Schloss Bad Frankenhausen öffnet von 10.00 – 17.00 Uhr seine Türen für die Besucher und bietet um 11.00 Uhr eine spezielle Kinder- und Familienführung, durch die Ausstellungen an und
um 13.00, 14.00 und 15.00 Uhr dürfen sich die Gäste auf eine spannende Schlosskellerführung freuen.

museum-1

Auch am Wahrzeichen des Kyffhäuserkreises, dem Kyffhäuser-Denkmal kann man am „Tag des offenen Denkmals“ viel über den Erhalt des Bauwerkes erfahren. Als Symbol der Einheit Deutschlands hat es seit seiner Errichtung, zwischen 1890-1896, nicht an seiner beeindruckenden Aussagekraft verloren. Die Kur & Tourismus GmbH Bad Frankenhausen nimmt diesen Tag zum Anlass den Besuchern zusätzliche Erlebnisse zu bieten. Es gibt 11.00, 13.00 und 16.00 Uhr Sonderführungen zur Geschichte des Bauwerkes. In einer Vitrine werden dazu auch einige Fundstücke von den spektakulären Bergungsarbeiten im 176 m tiefen Burgbrunnen gezeigt und erläutert. Zur Stärkung gibt es im Bistro „Kaiserpicknick“ Speisen und Getränke sowie Köstlichkeiten vom Grill. Alleinunterhalter Andreas Daume wird Sie ab 11.00 Uhr musikalisch durch den Tag begleiten und Kinder können sich auf der Hüpfburg, beim Kinderschminken und an der Bastelstraße beschäftigen. Auch das Hochzeitszimmer wird an diesem Tag zu besichtigen sein. Hier gab es seit 2011 bereits 80 Trauungen. Es gelten die normalen Eintrittspreise am Denkmal.
Auch der Weg vom Kyffhäuser-Denkmal zur Gastwirtschaft Burghof Kyffhäuser (seit 1891) lohnt sich. Neben einer leckeren, gutbürgerlichen Küche kann man hier auch den Wappensaal und das Restaurant Auerbach besichtigen, welches sonst nur bei Familienfeiern zugänglich ist. Also lassen Sie sich überraschen!


Weitere Informationen erhalten Sie auch über die Tourist-Information Bad Frankenhausen.
Kontakt: Tourist-Information Bad Frankenhausen/ Stadtmarketing, Anger 14,
06567 Bad Frankenhausen, Tel.: 034671/ 71717, touristinfo@bad-frankenhausen.de

Share.

Leave A Reply

*