SWG Nordhausen baut neue Objektmanagement GmbH auf

0

Neue Mitarbeiter und ein Azubi sollen Grundstock für eigene Betriebshandwerker sein

Die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (SWG) hat ein Tochterunternehmen gegründet: die SWG-Objektmanagement GmbH. „Mit unserer Tochtergesellschaft wollen wir mit eigenen Betriebshandwerkern verlässlicher für unsere Mieter werden. Das ist unsere Antwort auf den Fachkräftemangel im Handwerk“, sagte SWG-Geschäftsführerin Inge Klaan in einer Presseinformation des Wohnungsunternehmens.

Dem Wohnungsunternehmen falle es zunehmend schwerer, Handwerkeraufträge zu vergeben, weil die Kapazitäten vieler Firmen am Limit sind, so Klaan weiter. Das Tochterunternehmen soll deshalb langfristig das technische Gebäude- und Liegenschaftsmanagement ausschließlich für die SWG erbringen.

„Der Aufbau des Tochterunternehmens wird uns die nächsten Jahre begleiten“, erläuterte Klaan weiter. In einem ersten Schritt sollen in den kommenden Wochen fünf neue Mitarbeiter mit handwerklichen Fähigkeiten eingestellt werden. Momentan werden die Stellenausschreibungen vorbereitet. Spätestens im Februar wolle man damit an den Markt gehen, so Klaan. Gesucht werden vor allem Allrounder mit Erfahrung für den Innenausbau, vorzugsweise Gas-/Wasserinstallateure im Sanitär- und Heizungsbereich und in der Anlagentechnik und im Elektrobereich. Gerade bei kleineren Arbeiten wie Rohrbrüchen, technischen Problemen an Wasser- und Heizungsanlagen erhofft sich Klaan dadurch deutliche Vorteile, weil man mit einer eigenen Mannschaft schneller reagieren könne. Im Sommer dieses Jahres will die Tochtergesellschaft außerdem einen ersten Auszubildenden im Beruf Klempner- und Anlagentechnik einstellen. Junge Leute, die Interesse haben, sollten sich melden.

Für die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft wurde unterdessen kein zusätzliches Personal eingestellt. Diesen Posten teilen sich SWG-Chefin Inge Klaan und Projektleiter Stefan Klaube. Klaube wird zudem im Sommer die Nachfolge von Peter Spannaus antreten und bei der SWG die Aufgaben als Technischer Leiter und Prokurist übernehmen.

Die Stadt Nordhausen ist alleinige Gesellschafterin der SWG. Der Stadtrat hatte in einer seiner letzten Sitzungen im vergangenen Jahr der Gründung der Tochtergesellschaft zugestimmt.

Share.

Leave A Reply

*